Servicetelefon 07366 / 96 33 - 0 · Geschäftszeiten Montag-Freitag: 8 - 13 Uhr

Menü Suche

MAKS-Therapie

Nichtmedikamentöse Therapie bei degenerativen Demenzen

 

Die MAKS-Therapie:

Die MAKS-Therapie verfolgt das Ziel, die Leistungsfähigkeit des Gehirns auf einem stabilen Niveau zu halten und die Betroffenen im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu fördern.

 

Wie sieht eine MAKS-Gruppe aus?

  • maximal 6 Gäste
  • mit gerontopsychiatrischer Fachkraft und Ergotherapeutin
  • für demenziell Erkrankte ohne Seh- und Hörbehinderung mit mittlerer bis leichter Demenz durch ärztliche Diagnose

 



Unsere Fachkraft
für Gerontopsychiatrie Susanne Wirth berät Sie gerne.